Homepage des SV Mittelbuch


Aktuelles



SV Mittelbuch – SV Kirchdorf/Iller

 

Bei strahlendem Sonnenschein bestritt der SV Mittelbuch am Sonntagabend, des 18.08.2019 um 18 Uhr sein erstes Punktespiel der Kreisliga A1 in der Saison 2019/2020. 

 

Hochmotiviert ging die Mannschaft des SVM ans Werk und belohnte sich gleich in der 9. Min. mit einem schönen Tor von Luca Ruedi aus zweiter Reihe. Doch auch der nächste Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Ebenfalls durch einen Treffer von Luca Ruedi in der 26. Min. ging die Mannschaft gegen die Gäste aus Kirchdorf mit einem 2:0 in Führung.

Die Mittelbucher spielten mutig nach vorne, konnten so Druck auf den Gegner aufbauen und belohnten sich somit auch kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit einem 3:0 durch ein Freistoßtor von Michael Lämmle in der 42. Min. 

 

Die zweite Halbzeit fing dann etwas holprig an. Die Männer aus Mittelbuch waren sich mit der 3:0 zu sicher und ließen den Gegner wieder ins Spiel kommen. So konnte der SV Kirchdorf / Iller in der 54. Min durch ein Tor von Jeremie Steinhauser den Anschlusstreffer erzielen. Nun kam die Auswärtsmannschaft zusehends besser ins Spiel und auf Seiten von Mittelbuch klappte allmählich gar nichts mehr. Wenig Bewegung und unpräzise Pässe führten letztendlich dazu, dass Jeremie Steinhauser in der 78. Min den Rückstand wieder verkürzte. Nun bekam Kirchdorf richtig Aufwind und glich in der 88. Min durch Jeremie Steinhauser zum 3:3 aus. 

 

Nach einer ersten guten Halbzeit der Heimmannschaft und nach einer schlechten Leistung in der zweiten Halbzeit endete das Spiel schließlich 3:3.

Tore: 1:0, 2:0 Luca Ruedi (9. Min., 26. Min.); 3:0 Michael Lämmle (42. Min.); 3:1, 3:2, 3:3 Jeremie Steinhauser (54. Min., 78. Min., 88 Min.)

Reserve: 2:3 (Tore: 1:0 Maximilian Salis, 2:0 Sascha Egle, 2:1 Lukas Birzle, 2:2 Josip Rados, 2:3 Jonathan Haid)

 

Vorschau:

 

Fr, 23.08.2019 18:15 Uhr 1. Mannschaft / Reserve Mi, 21.08.2019 18:15 Uhr 

FC Blau-Weiß Bellamont – SV Mittelbuch 

 

Do, 29.08.2019 18:00 Uhr 1. Mannschaft / Reserve spielfrei

SGM Muttensweiler-Hochdorf – SV Mittelbuch 

 

So, 01.09.2019 13:15 Uhr 1. Mannschaft / Reserve spielfrei

SV Dettingen / Iller II – SV Mittelbuch 

 

So, 08.09.2019 15:00 Uhr 1. Mannschaft / Reserve spielfrei 

FC Biberach II – SV Mittelbuch 

 


Pokalspiel SV Mietingen II – SV Mittelbuch

 

Am Sonntag, den 11.08.2019 um 15 Uhr bestritt der SV Mittelbuch sein Pokalauswärtsspiel in Mietingen.

Die erste Halbzeit dominierte der SV Mittelbuch das Spiel und setzte gute Akzente nach vorne. Der Gegner hoffte dabei auf Kontermöglichkeiten und bekam diese auch, doch die Spieler aus Mittelbuch konnten diese gut verhindern und den Gegner bei wichtigen Aktionen stoppen bis in der 34. Min die Gastgeber durch ein Tor von Raphael Demuth in Führung gingen. Durch einen Konter und ein schnelles Umschaltspiel konnte Mittelbuch durch einen Treffer von Mario Ruedi in der 42 Min. pünktlich zur Halbzeit ausgleichen.

Die zweite Halbzeit zeigte sehr deutlich, dass das heiße Wetter allen Spielern auf dem Platz ordentlich zu schaffen machte, sodass teilweise das Tempo aus dem Spiel genommen wurde. Dennoch spielten beide Mannschaften mutig nach vorne und Mietingen konnte sich so durch ein Tor von Lukas Sulzer in der 54. Min belohnen und ging so mit 2:1 in Führung. Doch davon ließen sich die Mittelbucher nicht entmutigen und Patrick Rehm konnte durch einen Kopfball schon in der 60. Min den Ausgleich erzielen.  Das Spiel wurde hitziger, denn beide Mannschaften versuchten das Elfmeterschießen zu umgehen. Die Fouls häuften sich und es gab hier und da einige Chancen auf beiden Seiten, doch der Ball fand nicht seinen Weg ins Netz. So folgte nach 90 Min. das Elfmeterschießen.

 

Der SV Mittelbuch dominierte große Teile des Spiels und konnte sich dennoch leider nicht mit der Führung und einem Sieg in der regulären Spielzeit belohnen. Das Elfmeterschießen war sehr ausgeglichen. Der Mittelbucher Torwart Lukas Stumpp konnte einen Elfmeter parieren. Nach drei verschossenen Elfmetern aus Sicht des SV Mietingen kann die Mannschaft des SV Mittelbuchs bei einem Entstand von 10:11 sich dann doch endlich auf die nächste Pokalrunde freuen. 

Endstand: 10:11 nach Elfmeter (2:2)

 

Vorschau: 

 

Mi, 14.08.2019 18:30 1. Mannschaf

SV Schemmerhofen II – SV Mittelbuch

 

So, 18.08.2019 18:00 1. Mannschaft / Reserve 16:15 Uhr

SV Mittelbuch – SV Kirchdorf / Iller 

 

Fr, 23.08.2019 18:15 Uhr 1. Mannschaft / Reserve Mi, 21.08.2019 18:15 Uhr 

FC Blau-Weiß Bellamont – SV Mittelbuch 

 

Do, 29.08.2019 18:00 Uhr 1. Mannschaft / Reserve spielfrei

SGM Muttensweiler-Hochdorf – SV Mittelbuch 


Abteilung Fußball Aktive:

 

Die Vorbereitung für die Saison 2019/20 ist nun in der letzten Woche.  Hier ein kurzer Rückblick der Vor-bereitung und die Vorschau zu den ersten Pflichtspielen.

Die 4-wöchige Vorbereitung begann am Dienstag, den 16.06. In dieser wurden 6 Vorbereitungsspiele absolviert. Zusätzlich machten die Mannschaften ein 3-tägiges Trainingslager in St. Johann. Der wiederbelebte Stadtpokal von Ochsenhausen wurde in die Vor-bereitung der Vereine mit integriert. Am Finaltag des Stadtpokales belegte der SV Mittelbuch nach zwei Niederlagen den 4. Platz.

 

Die Ergebnisse der Vorbereitung:

 

SVM – SV Ochsenhausen I 0:3 (Stadtpokal)

TSG Upfingen – SVM 3:8 (Trainingslager)

SV Würtingen – SVM 4:5 (Trainingslager)

SGM Reinstetten II – SVM 0:3 (Stadtpokal)

SC Schönebürg – SVM 2:3 (Vorbereitungsspiel)

SF Schwendi – SVM 1:3 (Pokalquali)

SV Renhardsweiler – SVM 1:4

 

Reserve:

SGM Reinstetten II – SVM 2:3 (Vorbereitungsspiel)

FV Rot bei Laupheim – SVM 5:1 (Vorbereitungsspiel)

 

Vorschau:

So. 11.08.2019 15:00 Uhr 1. Mannschaft

SV Mietingen II – SV Mittelbuch (1. Pokalrunde) 10:11

Mi. 14.08.2019 18:30 Uhr 1. Mannschaft

Schemmerhofen II - SV Mittelbuch

 

So. 18.08.2019 16:15 Uhr Reserve / 18:00 Uhr 1. Mannschaft

SV Mittelbuch – SV Kirchdorf 

 

Achtung: Es können jeder Zeit Spiele kurzfristig verlegt oder abgesagt werden. Bitte die aktuellen Ausschreibungen auf der Web-Seite www.sv-mittelbuch.de und im Anschlagskasten beachten.

Des Weiteren kann unter Fussball.de oder FuPa.net nachgeschaut werden. 


Der SV Mittelbuch e.V. 1932 bestätigt die Vorstandschaft und ehrt Karin Ruedi im Rahmen der 87. Jahreshauptversammlung

 

Unter den knapp 100 Mitgliedern und Gästen konnte die Vorstandschaft des SVM am Freitag, 28.06. u.a. den Vertreter des Ortschaftsrates Ortsvorsteher Karl Wohnhas und den Vizepräsidenten des Sportkreises Biberach Hermann Gantner im Gasthaus Traube in Mittelbuch begrüßen.

Nachdem in der vorgelagerten Fußballabteilungsversammlung die fußballinternen Themen besprochen wurden, konnte der 1. Vorsitzende Bernd Rempp vom vergangenen Gesamtvereinsjahr berichten.

Der SVM ist in die beiden Abteilungen Fußball und Freizeitsport aufgeteilt mit einer aktuellen Gesamtmitgliederzahl von 590. Dies entspricht einem weiteren Zuwachs von 13 Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr, erfreulich ist dabei der Anteil von 139 Jugendlichen.

Vorsitzender Rempp stellte nochmals die detaillierten Schritte zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung dar und erläuterte die im letzten Jahr umgesetzten Maßnahmen für den Verein. Neben diversen ablauforganisatorischen Details wurde eine Satzungsänderung umgesetzt und mit einer neuen Datenschutzordnung konkretisiert.

 

Innerhalb der Abteilung Fußball konnte sich die 1. Aktive Mannschaft nach dem letztjährigen Aufstieg in die Kreisliga A1 in der Liga mehr als behaupten. Bis zum drittletzten Spieltag war sogar noch die Meisterschaft in Reichweite. Letztendlich reichte es zu einem glänzenden 3. Tabellenplatz als Aufsteiger. Auch die „Zweite“ spielte konstant sehr gut mit den ersten 3 Teams der Tabelle mit, konnte sich aber im Vergleich zu ihren Möglichkeiten zu wenig belohnen.

 

Weiter wurde auf die verschiedenen Veranstaltungen wie das seit 1994 veranstaltete Zeltlager für Jugendliche, die seit 1979 durchgeführte Metzelsuppe und der gemeinschaftlich organisierte Rosenmontagsball der Mittelbucher Vereine eingegangen. Allesamt waren diese Veranstaltungen sehr gut besucht und ein voller Erfolg.

Auch in 2019 war im Frühjahr der schon traditionelle Kabarett-Abend ein Highlight. Die Saubachkome.de sorgten mit über 230 Gästen für eine bereits vor Wochen ausverkaufte und vollbesetzte Halle.

Die neue Schriftführerin Lea Schuler berichtete anschließend von der Arbeit in den Vorstandschaftssitzungen. Als Abteilungsleiterin Freizeitsport konnte Steffi Koller die verschiedenen Gruppen mit den Betreuerinnen vorstellen. Die Gardegruppen mit der neuen Kindergruppe „Teen Greens“ konnten diverse Auftritte vorweisen und den Verein entsprechend in der Öffentlichkeit präsentieren. Auch neue Inhalte der Turn- und Fitnessgruppen wurden dargestellt.

Die im letzten Jahr neu gegründete Freizeitgruppe Outdoor / Bergsport wurde mittlerweile leider aufgrund der zu geringen Anzahl der interessierten Aktiven eingestellt. Im Gegenzug wurde aber eine neue Gruppe gegründet mit dem Namen „Sport für JederMANN“. Diese Gruppe bietet neben gesundheitspräventiven Gymnastikinhalten auch diverse Hallensportarten.

Hagen Zell berichtete als Vertreter Abteilung Fußball neben den Aktiven-Mannschaften auch von den Jugendmannschaften. Ein Hauptanliegen wird hier zukünftig die proaktive Kinder- und Jugendansprache sein, um den Nachwuchs weiterhin für den Sport zu begeistern und zu gewinnen.

Kassiererin Carmen Heine präsentierte detailliert ein großes Zahlenwerk mit einer sehr soliden finanziellen Gesamtlage. Das Jahresergebnis 2018 war gegenüber dem Vorjahr wiederum positiv, nachdem die Vorjahres- Investitionen in die Sanierungsarbeiten des Rasenplatzes geschultert wurden.

Die gewählten Kassenprüfer berichteten von einer vorbildlich geführten und auf den Cent stimmigen Vereinskasse der Kassiererin. Auf Vorschlag des Ortsvorstehers Karl Wohnhas erteilte die Versammlung einstimmig die Entlastung für die gesamte Vorstandschaft.

Bei den turnusmäßig anfallenden Neuwahlen wurden Bernd Rempp als 1.Vorsitzender, Lea Schuler als Schriftführerin, Stefanie Koller als Vertreterin Freizeitsport, Carsten Wiedmann als Vertreter Fußball, Steven Voigt als Jugendvertreter und Ulrich Kramer als Kassenprüfer in ihren Ämtern einstimmig bestätigt.

Mit diesen Wahlen kann die Vorstandschaft in unveränderter Besetzung die weitere Gestaltung der Vereinsaufgaben in Angriff nehmen. Erfreulicherweise sind somit weiterhin für das kommende Jahr alle Vorstandschaftsämter besetzt.

Für langjährige Mitgliedschaften und ehrenamtliche Tätigkeit wurden insgesamt 28 Personen geehrt, dabei wurde 1 Mitglied mit einer Vereinszugehörigkeit von stolzen 50 Jahren beglückwünscht.

 

Eine ganz besondere Auszeichnung konnte der Vizepräsident des Sportkreises Biberach, Hermann Gantner überreichen. Als Vertreter des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) überreichte er im Anschluss an eine ausführliche Laudatio der stellvertretenden Abteilungsleiterin Freizeitsport Karin Ruedi die WLSB-Ehrennadel in Silber für Anerkennung und Würdigung einer verdienstvollen Tätigkeit in und um den Sport.

Karin Ruedi ist seit 22 Jahren ununterbrochen als lizensierte Übungsleiterin im Frauen-Fitness-Bereich aktiv, seit 18 Jahren in der Abteilungsleitung Freizeitsport und somit auch 18 Jahre als Vorstandsmitglied des Gesamtvereins ehrenamtlich für den SVM tätig.

Sie ist mit ihrem Einsatz Vorbild für „Jung und Alt“ und aus dem Vereinsgeschehen nicht mehr wegzudenken.

 

Gegen Ende der Versammlung stellte der 2. Vorsitzende Christian Kurz die sehr erfolgreiche und bewährte Werbepartnerakquise vor, mit der wiederum 10 neue zusätzliche Partner in 2018 gewonnen werden konnten, die auch weiterhin die finanzielle Grundlage der zukünftigen Vereinsaktivitäten darstellen.

 

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Personen und Mitgliedern, welche den Verein mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz und ihren Tätigkeiten unterstützen. Nach einer Terminvorschau für 2019/2020 endete die 87. Jahreshauptversammlung.



1. Mannschaft

2. Mannschaft


weitere Ergebnisse und Tabellen findest du unter Fußball / Mannschaften


weitere Sponsoren findest du unter Sponsoring