SV Mittelbuch aktueller Meister der Kreisliga B2


Aktuelles



Der SV Mittelbuch e.V. 1932 würdigt seinen Ehrenvorstand und beruft neue Schriftführerin im Rahmen der 86. Jahreshauptversammlung

 

Unter den knapp 100 Mitgliedern und Gästen konnte die Vorstandschaft des SVM am Freitag, 29.06. u.a. den Vertreter des Ortschaftsrates Ortsvorsteher Karl Wohnhas im Gasthaus Traube in Mittelbuch begrüßen.

Nachdem in der vorgelagerten Fußballabteilungsversammlung die fußballinternen Themen besprochen wurden, konnte der 1. Vorsitzende Bernd Rempp vom vergangenen Gesamtvereinsjahr berichten.

Der SVM ist in die beiden Abteilungen Fußball und Freizeitsport aufgeteilt mit einer aktuellen Gesamtmitgliederzahl von 577. Dies entspricht einem Zuwachs von 13 Mitgliedern, erfreulich ist dabei der Anteil von 137 Jugendlichen.

Überstrahlt wurde das vergangene Vereinsjahr vom mehr als verdienten Meistertitel der 1. Aktiven-Mannschaft. Mit einer sehr guten Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern konnte das Trainerduo Übelhör / Wagner den langersehnten direkten Aufstieg in die Kreisliga A realisieren. Die anschließenden Meisterfeierlichkeiten werden den Mittelbuchern noch lange in Erinnerung bleiben.

Weiter wurde auf die verschiedenen Veranstaltungen wie das seit 1994 veranstaltete Zeltlager für Jugendliche, die seit 1979 durchgeführte Metzelsuppe und der gemeinschaftlich organisierte Rosenmontagsball der Mittelbucher Vereine eingegangen. Allesamt waren diese Veranstaltungen sehr gut besucht und ein voller Erfolg. Ein Highlight war im Frühjahr der schon traditionelle Kabarett-Abend. Die Hauptkerle sorgten mit über 230 Gästen für eine ausverkaufte und vollbesetzte Halle.

Steffi Koller berichtete anschließend von der Arbeit in den Vorstandschaftssitzungen. Als Abteilungsleiterin Freizeitsport konnte sie die neue Kindergruppe „Teen Greens“ präsentieren, in der neben den „Little Greens“ der Nachwuchs der Garde „Sweet Greens“ zukünftig geformt und ausgebildet wird. Innerhalb der neuen Freizeitgruppe Outdoor / Bergsport konnte von mehreren geführten Touren im Allgäu berichtet werden, die zumeist parallel mit Bike und Wanderung kombiniert wurden.

Hagen Zell berichtete als Vertreter Abteilung Fußball anschließend von der zurückliegenden größeren Sportplatzsanierung und dem sportlichen Höhepunkt der Meisterschaft unserer Aktiven. Die jetzige Meistermannschaft konnte für die kommende Saison zusammengehalten werden und wird weiterhin von den Meistertrainern betreut werden.

Kassiererin Carmen Heine präsentierte detailliert ein großes Zahlenwerk mit einer sehr soliden finanziellen Gesamtlage. Das Jahresergebnis 2017 war deutlich negativ, geschuldet der Investitionen in die Sanierungsarbeiten des Rasenplatzes.

Die gewählten Kassenprüfer berichteten von einer vorbildlich geführten und auf den Cent stimmigen Vereinskasse der Kassiererin. Auf Vorschlag des Ortsvorstehers Karl Wohnhas erteilte die Versammlung einstimmig die Entlastung für die gesamte Vorstandschaft.

Bei den turnusmäßig anfallenden Neuwahlen wurden Christian Kurz als 2.Vorsitzender, Carmen Heine als Kassiererin, Karin Ruedi als Vertreterin Freizeitsport, Hagen Zell als Vertreter Fußball, Steven Voigt als Jugendvertreter und Ralf Kriewe als Kassenprüfer in ihrem Amt einstimmig bestätigt.

Neu in der Vorstandschaft konnte unter großem Applaus die neue Schriftführerin Lea Schuler begrüßt werden. Mit ihrer Wahl kann der Verein somit erfreulicherweise weiterhin für das kommende Jahr alle Vorstandschaftsämter besetzen.

Für langjährige Mitgliedschaften oder ehrenamtliche Tätigkeit wurden insgesamt 60 Personen geehrt, dabei wurden 3 Mitglieder mit einer Vereinszugehörigkeit von 50 Jahren persönlich beglückwünscht.

 

Mit 50 Jahren Vereinsmitgliedschaft wurde auch das Ehrenmitglied und Ehrenvorstand Josef Reich geehrt. Herr Reich war über 20 Jahre im Ehrenamt für den SVM tätig. Neben der Tätigkeit für die Abteilung Fußball war er 10 Jahre lang 1. Vorsitzender und baute in dieser Zeit die Abteilung Freizeitsport kontinuierlich aus. Diese Vereinsstruktur mit den beiden Abteilungen Fußball und Freizeitsport hat sich bis heute bewährt und ist kontinuierlich weitergeführt worden.

Vorsitzender Rempp führte in die Thematik der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung ein und erläuterte die notwendigen Maßnahmen für den Verein. Neben diversen organisatorischen Details wurde als Notwendigkeit eine Satzungsänderung zur Abstimmung gebracht und beschlossen. Eine neue Datenschutzordnung konkretisiert diese Satzungsänderung.

Gegen Ende der Versammlung stellte der 2. Vorsitzende Christian Kurz die sehr erfolgreiche Werbepartnerakquise vor, mit der wiederum 13 neue Partner gewonnen werden konnten, die auch weiterhin die finanzielle Grundlage der zukünftigen Vereinsaktivitäten darstellen.

 

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Personen und Mitglieder, welche den Verein mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz und ihren Tätigkeiten unterstützen. Nach einer Terminvorschau für 2018/2019 endete die 86. Jahreshauptversammlung.


Spielbericht 25. Meisterschaftsspiel SV Mittelbuch – FV Rot

 

Am Sonntag, den 03.06.2018 um 15:00 Uhr bestritt der SV Mittelbuch sein 25. Meisterschaftsspiel in Mittelbuch gegen den FV Rot.

 

MEISTER 2017 / 2018, nach langjähriger Wartezeit war es an diesem Sonntag so weit, und die „jungen Wilden“ vom SV Mittelbuch unter Trainer Marcel Übelhör konnten Geschichte schreiben. Vor einer riesigen Zuschauerkulisse und einer fantastischen Anfeuerung durch die Reservemannschaft (Spiel abgesagt wg. Spielermangel des FV Rot) und eines überragenden Stadionsprechers Andreas Baur zeigte der SV Mittelbuch eine gute Leistung und konnte dank eines Doppelschlages von Roland Stamler (17 / 43 min) das Spiel mit 2:0 gewinnen und sich die Meisterschaft 2017 / 2018 einen Spieltag vor Saisonende sichern. Nach dem Abpfiff waren die Freudenschreie weithin zu hören und eine ausgiebige und lange Meisterfeier startete. Direkt nach dem Spiel konnten die Spieler / Trainer den Meisterwimpel von Willi Gerster in Empfang nehmen.

Trotz der gewonnenen Meisterschaft gibt es noch ein Ziel, welches der SVM erreichen will. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung will das Team unserem Topstürmer Roland Stamler zur Torjägerkanone verhelfen und hofft auf die gesamte Unterstützung aller Fans in Ellwangen, um der Meisterschaft das I-Tüpfelchen zu geben.

 

Anpfiff zum letzten Spiel dieser Saison ist am Samstag, 09. Juni 2018 um 16:00 Uhr in Ellwangen.


1. Mannschaft

2. Mannschaft


weitere Ergebnisse und Tabellen findest du unter Fußball / Mannschaften


weitere Sponsoren findest du unter Sponsoring